Verkehrskonzepte

  • Ansicht Spalenberg

    Verkehrskonzept Innenstadt

    Die Basler Innenstadt wird fussgängerfreundlich. Die Einkaufsbereiche und die historische Altstadt sind Fussgängerzonen bzw. Begegnungszonen, innerhalb des City-Rings gilt Tempo 30. Mehr zum Verkehrskonzept Innenstadt

  • Ansicht Tellplatz von Oben

    Verkehrskonzept Gundeldingen

    Das Gundeli ist Schwerpunktgebiet der integralen Stadtteilentwicklung, um die Wohn- und Lebensqualität zu erhöhen. Das Quartier soll insbesondere vom Verkehr entlastet werden. Mehr zum Gundeli

  • Auto fährt an Blumenbeet vorbei

    Strassennetzhierarchie

    Die Strassennetzhierarchie gliedert Strassen nach ihrer Funktion in verkehrsorientierte und siedlungsorientierte Strassen. Sie ist wichtige Voraussetzung für die Verkehrsberuhigung in Wohnquartieren. Mehr zur Strassennetzhierarchie

  • Ansicht einer Tempo30 Zone

    Tempo 30

    Die Basler Wohngebiete sind meist Tempo 30-Zonen. Diese Zonen werden gemäss aktuellem Grossratsbeschluss um rund 80 zusätzliche Strassenabschnitte bis 2018 erweitert. Mehr zu Tempo 30

  • Kinder spielen auf einer Strasse

    Begegnungszonen

    Begegnungszonen bringen mehr Wohnqualität und machen den Strassenraum im unmittelbaren Wohnumfeld als Spiel- und Aufenthaltsbereich für die Quartierbevölkerung erlebbar. Mehr zu Begegnungszonen

  • Güterverkehrskonzept

    Der Güterverkehr hat wesentlichen Anteil am Motorfahrzeugverkehr. Ein Konzept zeigt auf, wie dieser effizient abgewickelt werden kann, um Strassen zu entlasten und Immissionen in Quartieren zu reduzieren. Mehr zum Güterverkehrskonzept