Fussgänger

Über ein Drittel aller Wege werden in Basel zu Fuss zurückgelegt. Und das ist gut so: Zu Fuss gehen schafft nicht nur gesunde Bewegung, sondern ist eine sehr umweltfreundliche Mobilitätsart. Basel «z’Fuess» ist einfach sinnlicher, lebendiger, vielfältiger!
Ihre Ansprechperson für Fussgängeranliegen: Barbara Auer, barbara.auer@bs.ch, Tel: 061 267 40 39

Fussverkehr fördern

Fussgänger gehen über Fussgängerstreifen

37% aller Wege legt die Bevölkerung in Basel zu Fuss zurück – ein beachtlicher Anteil, der sich dank einer gezielten Förderung in Zukunft noch weiter erhöhen soll.

Fussgängerzonen und Begegnungszonen

Grossaufnahme der Beine von Fussgängern

Fussgänger- und Begegnungszonen schaffen mehr Raum zum Schlendern, zum Gespräch im Quartier oder für Kinder zum Spiel im Stadtraum.

Fuss- und Wanderwege

Ein sicheres und attraktives Fusswegnetz, das die Quartiere mit dem Zentrum verbindet, ist von grosser Bedeutung. Ebenso ein attraktives Wanderwegnetz in den Erholungsgebieten rund um Basel.

Fussgänger an Ampeln

Zwei Fussgänger Ampeln, eine steht auf Grün die andere auf Rot

Damit Fussgänger an neuralgischen Stellen die Strasse gefahrlos überqueren können, werden spezielle Fussgänger-Lichtsignalanlagen bei Fussgängerstreifen erstellt.