Regionalverkehr

Die Planungsregion Nordwestschweiz hat ihre Bedürfnisse zum künftigen Regionalverkehrsangebot Ende 2014 beim Bund eingereicht. Die Nordwestschweiz ist die zweitwichtigste Wirtschaftsregion der Schweiz und ein bedeutendes Tor im Import-, Export- und Transitverkehr. Wie kaum woanders in der Schweiz prallen die Interessen im Personenfern-, Güter- und Regionalverkehr aufeinander, erst recht, wenn alle drei Verkehre dieselbe Bahninfrastruktur benutzen.

Für Standortqualität unabdingbar

Für die Nordwestschweiz ist ein attraktives Angebot im Personenverkehr unverzichtbar, um die Zentren und ländlichen Räume der Planungsregion optimal miteinander und mit den Nachbarräumen zu vernetzen. Will die Nordwestschweiz auch künftig als Wirtschaftsstandort attraktiv sein, dann muss sie ein kundenfreundliches Bahnangebot mit einer adäquaten Infrastruktur zur Verfügung stellen.
 

Stark vernetzt und dicht vertaktet

Die Eingabe beim Bund umfasst eine Reihe von Angebotselementen, die den Anforderungen an die Kapazitäten und Bedienungsqualitäten im Ausbauschritt 2030 von FABI-STEP gerecht werden. Die folgenden vier Schlüsselmassnahmen sind für die Planungsregion von übergeordneter Bedeutung:

  • Durchmesserlinien für eine trinationale Regio-S-Bahn Basel dank Herzstück mit Viertelstundentakt im inneren Agglomerationsgürtel sowie neuen Direktverbindungen quer durch die Agglomeration und in die Kernstadt
  • Kapazitätserweiterung (Olten -) Aarau - Zürich mit S-Bahn Ausbau Aargau und Taktverdichtungen im Fernverkehr, z. B. Viertelstundentakt Olten - Zürich
  • Halbstundentakt Biel - Delémont - Basel mit Einbindung in die Knoten Biel und Basel, stündlich direkt nach Lausanne-Genf
  • Kapazitätserweiterung Biel - Olten (- Zürich) mit halbstündlichen S-Bahnen, halb-stündlichem IR (Halte Grenchen Süd - Solothurn - Oensingen - Egerkingen) und halbstündlichem IC (Halt Solothurn) und vollständiger Einbindung in den Fernver-kehrsknoten Biel.

Die Planungsregion Nordwestschweiz besteht vollständig oder teilweise aus den Gebieten der Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bern (östlich von Biel und Langenthal), Jura und Solothurn.